IMG_0089.jpgWer's nicht im Kopf hat, hat's in den Beinen, oder so ähnlich, lehrt uns eine deutsche Binsenweisheit. Darum eben, weil ich gerne mal was vergesse, schau' ich lieber vor dem Kochen noch mal nach, vor Allem, weil man in NY manchmal ganz schön lange unterwegs ist, wenn man noch was Bestimmtes braucht. Die wichtigsten Rezepte habe ich in meinem Google Notebook immer parat, aber oft geht die Suche dann los, wenn man es eilig hat. Jetzt habe ich zwei nette Webseiten gefunden, die nicht nur aberhunderte von Rezepten bereit halten (OpenSourceFood.com) sondern auch noch auf Knopfdruck Einkaufslisten erstellen (allrecipies.com). Sehr praktisch!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *