Also, jetzt mal ehrlich, wer liest eigentlich noch Blogs? Vor Allem welche, die nur einmal im Monat ge-updated werden. Ich nicht und die ehemaligen Stammleser dieses Blogs wohl auch nicht mehr. Ganz offen gesagt, meine Besucherzahlen sind im Keller, total unten, waren niemals so schlecht. Das Gute ist, ich weiss genau warum: hier tut sich nichts. Ich habe mir so einen Stil angewöhnt, bei dem ich immer total lange Erzählungen zum Besten gebe, das Kurze liegt mir nicht so. Auch werden meine Geschichten immer ähnlicher, Reiseberichte aus aller Welt (sprich: Deutschland) und Anekdoten aus New York. Da ist ja auch nichts Schlimmes dabei, aber ich glaube, ich muss den Mix mal ein wenige auffrischen. Noch habe ich keine echten Ideen aber vielleicht fallen meinen verbleibenden paarhundert Lesern ja was ein? Es gibt hier unten eine Kommentarfunktion, die funktioniert ganz gut. Also, auf geht’s, was darf’s sein, was soll drauf auf “kreitz.de 3.0”.

4 thoughts on “Rettet dem Blog!

  1. Naja, nur die Zahlen sind nicht so aussagekräftig, weil ja immer mehr Leute nur mit RSS mitlesen. Daher finde ich es gar nicht so schlimm. wenn länger nix kommt. Hauptsache es kommt hin und wieder was. Aber mehr darfs natürlich immer sein 🙂

  2. Ich liebe Deine Art zu schreiben und ich finde, http://www.kreitz.de ist wirklich etwas besonderes, eben kein Blog wie jeder andere. Auch, weil Deine Texte lang sind und nicht nur Gedankensplitter. Man liest sich an Dir fest. Ich mag das sehr. Wenn Dir aber die Besucherzahlen so wichtig sind, musst Du vielleicht wirklich etwas auffrischen, zum Beispiel mehr aktuelle Themen kommenieren. Ich fände das aber sehr schade, denn das würde zu Deinem eleganten und unaufgeregten Stil nicht passen.

  3. if you were to expand your blog to include more english entries, then your readership would certainly increase. there are over 500 million english speakers out there (up to 1.2 billion), and only 120 million german speakers.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *