Lecker, Spaetzle kochen, fuer unsere Gaeste. War auch ganz einfach, nur Mehl, Eier und Salz. Alles zusammengeben und kneten. Mit der Maschine, wenn man eine hat oder mit der Hand. Dann mit einem Spaetzlehobel reingehobelt ins kochende, leicht oelige Wasser. Als Kaesespatzle einfach zu einem ganzen Mahl gemacht: eine Schicht frisch gekochte Spaetzle, eine Schicht geriebener Emmentaler, noch eine Schicht Spaetzle, wieder Emmentaler und golden gebratene Zwiebelringe drauf. Alles in einer feuerfesten Form ins Rohr gestellt, fuer 5 Minuten. Echt einfach, echt lecker.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *