Drei Tage Miami, das ist mein erster Besuch Floridas. Geschwind das Angenehme mit dem Nützlichen verbunden und einen neuen Kunden besucht, halb Honeymoon, halb Homepage hacken quasi. Mein Client hat uns dann auch noch ein Haus zur Verfügung gestellt, in dem wir drei wundervolle Tage verbracht haben. Von dort brachte uns unser weißer Jeep dann ein paar Mal nach South Beach, das mit allen Klischees aufwartet aber viel weniger Disney ist als ich immer dachte. Viel Art Deco, viele Palmen, viel weißer Sand, viel Sonne. Das kann man schon ganz gut aushalten, ein paar Tage. Die Strände sind wunderschön, das Wetter, das Wasser warm. Ein anderes Leben als das in New York. Vielleicht leichter, aber wohl eher wie Urlaub: nach drei Tagen möchte man wieder weiterziehen. Später im Flieger auf der Rückreise schau’ ich zurück und vor und freue mich. New York, we miss you.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *