Für drei Wochen bin ich in meiner Zweitwahlheimat Nürnberg, die zweitschönste Stadt der Welt. Kein Heimaturlaub, sondern Dienstreise, wenn man so will. Drei Wochen beschäftige ich mich mit spannenden Projekten in meiner alten und irgendwie immernoch Firma, der braintransfer AG. Drei Wochen Freunde treffen und Nürnbergs Nachtleben einer intensiven Tauglichkeitsprüfung unterziehen, drei Wochen Euros statt Dollar, Apfelsaftschorle statt Vitamin Water. Mensch, freu' ich mich! Ach ja, meine alte Handynummer funktioniert natürlich noch, falls man mich erreichen will. Meldet euch mal und wir gehen auf eine Bier in die Regina oder ins Willich…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *