Am Samstag sind wir 3 Minuten die Straße runter gelaufen und habe uns im Botanischen Garten das Cherry Blossom Festival angeschaut – das alljährliche Kirschblütenfest also, oder wer's gerne auf Japanisch hätte, das Sakura Matsuri. Nachdem ja New York mal wieder den Frühling vergessen hat und bis vor kurzem eher noch winterliche Verhältnisse herrschten, haben auch die Kirschblüten noch nicht so richtig mitbekommen gehabt, das sie das Blühen anfangen sollen. So mussten die Tulpen herhalten um dem Ganzen eine gewisse Farbenpracht zu verleihen, die dabei einen ganz guten Job machten. Auch sonst ist der Botanische Garten in Brooklyn, der sich, wie angesprochen, unweit meiner Wohnung befindet, sehr nett. Es gibt einen japanischen Garten, einen Steingarten, prächtige Wiesen und auch ein paar Gewächshäuser, in die wir aber nicht hinein gegangen sind, da außer uns noch der eine oder andere unterwegs war, dieses Wochenende.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *